Berliner Programm vertiefte Berufsorientierung an der Willy-Brandt-Schule

Schule: Willy-Brandt-Schule
Träger: Zukunftsbau GmbH

Umsetzungsjahrgang/-jahrgänge:
8., 9. und 10. Klassen

max. Teilnehmerkapazität/en:
Alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge

Bildersammlung mit Schüler*innen in diversen Arbeitssituationen

Ansprechpersonen des umsetzenden Trägers:
Zukunftsbau GmbH
Cigdem Tezgueler
E-Mail: ctezgueler@zukunftsbau.de

Leitung der Projekte im Bereich SchulBASIS bei Zukunftsbau GmbH:
Dirk Weidemann
Telefon: 030 206315321
E-Mail: dweidemann@zukunftsbau.de

Programm: Landesprogramm
Der Konsortialträger ist das CJD Berlin-Brandenburg


An der Willy-Brandt-Teamschule setzt die Zukunftsbau GmbH das Programm der Berliner vertieften Berufsorientierung (BvBo 2.0) durch regelmäßige Termine und Projektwochen in den Jahrgängen 8, 9 und 10 um.*

zentrale Elemente in der Projektumsetzung:

Zu den Höhepunkten des BvBo-Programms an der Willy-Brandt-Teamschule zählt die Berufspraktische Erprobungswoche im 9. Jahrgang. Die Schülerinnen und Schüler wählen zwischen 10-14 verschiedenen Berufe-Workshops und erhalten dort die Möglichkeit sich spielerisch auszuprobieren. Bei einer großen Abschlussveranstaltung präsentieren die Workshops ihre Produkte oder Arbeitsergebnisse. Im 9. Jahrgang wird ergänzend zur Projektwoche Praktikumsvorbereitung und Praktikumssuche, sowie Praktikumsknigge geübt. Abschließend werden Präsentationen zum absolvierten Praktikum vorgetragen und digitale Unterlagen werden erweitert.
Betriebsbesichtigungen werden in allen Jahrgängen durchgeführt.

* Die inhaltliche Beschreibung wurde von den Trägern bereitgestellt.