Aufgaben der Netzwerkstelle:


Koordinierung der bezirklichen Netzwerkarbeit -
Stützung und Weiterentwicklung des Netzwerkes der vertieften Berufsorientierung in Berlin Mitte

Initiierung & Moderation von regelmäßigen Treffen an den Schulstandorten:
Zielstellung:
Zusammenführung aller an der beruflichen Orientierung der SchülerInnen beteiligten AkteurInnen zur Herstellung von Transparenz um eine Optimierung der entsprechenden Unterstützungs- und Qualifizierungsangebote zu ermöglichen
  • Abstimmung der Sitzungstermine
  • Erfassung der Angebote und der Situationen vor Ort sowie deren Visualisierung
  • Identifizierung von Lücken und Dopplungen bei Angeboten und Inhalten
  • Planung zukünftiger Aktivitäten zur Optimierung der berufsorientierenden Angebote und deren Verzahnung
  • Erstellung von Ergebnisdokumentationen inklusive -transfer
Fachaustausch & Fortbildungen auf Bezirksebene
  • Bedarfsermittlung
  • Entwicklung eines Angebotskataloges
  • Planung, Organisation, Durchführung, Evaluation und Dokumentation der Veranstaltungen
Erstellung von Bezirksübersichten (Bündelung)
  • Informationserhebung
  • Aufbereitung
  • Transfer
Öffentlichkeitsarbeit
  • Erstellung und Pflege der Internetseite
Austausch & Kooperationen:
  • Regelmäßiger Austausch mit der Finanzierungs- & Steuerungsebene
  • Informationsaustausch mit dem Träger des Landesprogrammes BvBo SPI Consult

Koordinierung Bezirksprogramm: betrifft eine Schule und einen Träger
  • Antragsprüfung
  • Berichtswesen
  • Abrechnung & Finanzcontrolling
Bild "Schulstandorte:Bild1.jpg"